Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

SaniyeYoga
Saniye-Marie Brosch
Warthestraße 39
12051 Berlin

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 176 969 04 528
E-Mail: saniye@saniyeyoga.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Saniye-Marie Brosch

Warthestraße 39
12051 Berlin

Design und Umsetzung

Webdesign/ Umsetung: Arne Bollinger | bollinger-design

Photos by Martin Brosch: http://www.martinbrosch.de

 

Teilnahmebedingungen von Saniye-Marie Brosch (SaniyeYoga)

1. Anmeldung
Für die Teilnahme an den Kursen, Workshops und Seminaren ist eine schriftliche Anmeldung per Mail erforderlich und damit verbindlich. Die Teilnahme an den Yoga-Angeboten geschieht grundsätzlich auf eigene Verantwortung der Teilnehmer/innen. Mit Überweisung des Kursbeitrages ist die Anmeldung verbindlich. Bitte überweist den jeweiligen Betrag unter Angabe des Verwendungszwecks vorab auf folgendes Konto:

Bank:                         Deutsche Kreditbank 
IBAN:                         DE 35 120 30 000 100 490 3595
BIC:                            BYLADEM 1001
Kontoinhaberin:    Saniye – Marie Brosch

 

3. Teilnahmebescheinigungen
Die Bescheinigungen werden (bei regelmäßiger Teilnahme) am Ende eines Hatha Yoga Präventionskurses ausgehändigt. Ein Versand per Post ist nicht möglich.

4. Teilnahmefähigkeit
Bei allen Kursen, Workshops, Seminaren und Retreats ist Selbstverantwortlichkeit und normale psychische und physische Belastbarkeit vorausgesetzt. Bei akuten körperlichen oder psychischen Problemen sollte vorher mit dem Arzt/Therapeut abgeklärt werden, ob eine Yogapraxis/Massage zu diesem Zeitpunkt sinnvoll sind. Die Teilnahme an allen Kursen erfolgt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

5. Haftung
Die Nutzung der Räumlichkeiten und Angebote von SaniyeYoga / Saniye-Marie Broscherfolgt für die TeilnehmerInnen auf eigene Gefahr. SaniyeYoga/Saniye-Marie Brosch übernimmt keinerlei Haftung für die von Teilnehmern mitgebrachten Wertgegenstände.

6. Kursorganisation
Der Yoga-Unterricht findet einmal wöchentlich statt, und umfasst eine Dauer von je 90 Minuten. Die KursteilnehmerInnen können innerhalb eines Kurszeitraumes, sofern die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird, versäumte Kursstunden nach Rücksprache mit der Kursleitung in einem Parallelkurs nachholen. Im Falle von Krankheit, Urlaub oder anderweitiger Verhinderung der Kursleiterin wird versucht, eine Vertretung zu finden, bzw. der ausgefallene Unterricht wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der Ausfall einer Übungseinheit berechtigt die Teilnehmer nicht zu einer Kürzung der gezahlten Beiträge. An den gesetzlichen Feiertagen und finden keine Kurse statt.

7. Rückerstattung von Teilnahmegebühren
Für den Rücktritt und Rückzahlung von kostenpflichtigen Kursen, Workshops etc. gilt folgende Regelung:

  • Bis 6 Wochen vorher: Rückerstattung des vollen Betrages abzüglich 25€ Bearbeitungsgebühr.
  • Weniger als 6 Wochen vorher: Rückerstattung 50% des Beitrages abzüglich 25€ Bearbeitungsgebühr
  • Bis zwei Wochen vorher: Keine Erstattung möglich, es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden (bereits eingebuchte Teilnehmer kommen nicht als Ersatzteilnehmer in Frage), abzüglich 25€ Bearbeitungsgebühr.Privatstunden können bis zu 24 Stunden bis vor dem Termin kostenfrei abgesagt werden. Bei einer Absage nach 24 Stunden vor dem Termin werden 50% des vereinbarten Betrages fällig.